Elektrotherapie Erfurt

  • Start
  • Elektrotherapie Erfurt

Fit & Phys Elektrotherapie

Elektrotherapie Erfurt

Elektrotherapie in Erfurt gesucht? Dann sind Sie bei der Physiotherapie Fit & Phys Erfurt jetzt richtig.

Was versteht man unter Elektrotherapie?

Die Elektrotherapie nutzt das körpereigene Prinzip der elektrischen Impulse zur Stimulation von Körperfunktionen. Sie nutzt die Kraft elektrischer Ströme bzw. Stromimpulse, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu unterstützen. Eine Elektrotherapie ist ein ergänzendes Heilmittel, welches Sie in der Regel von Ihrem Arzt in Verbindung mit einer Primärtherapie wie z.B. Krankengymnastik oder Manueller Therapie verordnet bekommen. Gern begrüßen wir Sie mit dieser Verordnung in unserer Physiotherapiepraxis Fit & Phys in Erfurt, Nordhäuserstr. 96.

Elektrotherapie Erfurt
Fit & Phys

Wissenswertes

Der Begriff Elektrotherapie bezeichnet mehrere Behandlungsformen aus der Physiotherapie. Elektrischer Strom kommt bei den elektrotherapeutischen Verfahren zur Anwendung. Gleich- oder Wechselströme werden innerhalb der Therapie durch den Körper oder nur bestimmte Körperteile des Patienten geleitet. Die Behandlung ist bei richtiger Anwendung nicht mit Schmerzen oder Nebenwirkungen verbunden. Oftmals verspüren die Patienten ein kribbelndes Gefühl, welches aber in der Regel nicht unangenehm ist. Entsprechend Ihren individuellen Beschwerden wählt der Physiotherapeut in der Physiotherapie Fit & Phys Erfurt eine geeignete Stromform aus. Mehrere Elektroden werden dazu auf der Haut des Patienten angebracht. Die Elektroden sind entweder selbstklebend oder werden mit Gummibändern am Körper befestigt. Die von dem Elektrostimulationsgerät erzeugte Elektrospannung wird über Stromkabel auf die Elektroden übergeben. Durch den Strom werden die Durchblutung und der Stoffwechsel in den Zellen angeregt. Auch wird durch den Stromfluss die Muskulatur gelockert und Schmerzen gelindert. Die Elektrotherapie ist fester Bestandteil des Therapiespektrums der Physiotherapie Fit & Phys in Erfurt.

Einsatzgebiete:

  • Arthrose (Verschleißerscheinungen an den Gelenken)
  • Arthritis (entzündliche Prozesse an den Gelenken)
  • Folgen von Unfällen
  • Verletzungen oder chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • lokale Schmerzen
  • funktionelle und organische Durchblutungsstörungen
  • nicht entzündliche akute/subakute Ödeme
  • Hämatome
  • Muskelverspannungen


weitere Ziele können sein:

  • Anregung der Muskelaktivität/ Muskelschwäche
  • Beeinflussung der Nerven und der Schmerzleitung (Schmerzlinderung)
  • Anregung von Stoffwechselprozessen und Stärkung der Körperabwehr


Patienten mit Lähmungen können ebenfalls von einer Behandlung mit Strom profitieren. Ebenso wird die Inkontinenz aufgrund einer Schwäche der Beckenbodenmuskulatur ebenfalls häufig mit der Reizstromtherapie behandelt. Das Anwendungsspektrum der Elektrotherapie ist sehr weit gefächert.

In Ergänzung zur klassischen Krankengymnastik und der manuelle Therapie findet die Elektrotherapie ihre Anwendung. Sie ist ein gutes Mittel, um Schmerzen zu lindern, die Resorption von Flüssigkeiten zu fördern und aktiviert die Muskulatur. Hauptsächlich wird Strom zur Behandlung der Schmerzen des Bewegungsapparates angewendet. Für Patienten die Probleme und Schmerzen an den Gelenken oder der Muskulatur haben, ist diese Art der Therapie besonders gut geeignet.

Elektrotherapie Erfurt
Fit & Phys



Wir bieten Ihnen in der Physiotherapiepraxis Fit & Phys in 99089 Erfurt verschiedene Verfahren aus dem Bereich der Therapien mit elektrischem Strom an:

Gleichstrombehandlung
Gefäßerweiternd und somit durchblutungsfördernd wirkt Gleichstrom im Körper des Patienten. Die Muskulatur wird dabei gelockert und Schmerzen gelindert. Da das Gewebe nun besser durchblutet wird, werden die Heilungsprozesse im Gewebe gefördert.

Behandlung mit niedrigen Frequenzen
Bei sehr schwacher bzw. bereits teilweise gelähmter Muskulatur kann durch den Strom mit niedrigen Frequenzen eine weitere Schwächung vermieden werden, so dass die Funktion der Muskeln erhalten bleibt. Zur Aktivität werden hierbei Nerven- und Muskelfasern angeregt. Auch Strom im Niedrigfrequenzbereich wirkt durchblutungsfördernd.

Behandlung mit mittleren Frequenzen
Diese sind bei Schwellungen des Gewebes anzuwenden. Die mittleren Frequenzen haben eine besondere Wirkung auf die Muskulatur. Diese erfährt dabei eine Aktivierung, Stärkung, Anregung und der muskuläre Stoffwechsel wird gefördert.

Behandlung mit hohen Frequenzen
Bei der Behandlung mit hohen Frequenzen wird das tiefsitzende Gewebe erreicht, somit erwärmt und besser durchblutet. Der Strom bewirkt hier eine Linderung von Schmerzen und die Lockerung von muskulären Verspannungen. Die Anwendung kann Stoffwechsel- und Abwehrprozesse fördern.

TENS Therapie
Auch Reizstromtherapie genannt ist eine sanfte Methode der Elektrotherapie. Vor allem auf die schmerzleitenden Nervenfasern wirken die elektrischen Impulse bei dieser Anwendungsmethode. Die Nerven erfahren durch den Reizstrom eine Blockierung ihrer Leitfähigkeit. Somit kann der Schmerz nicht ins Gehirn weitergeleitet werden. Diese Therapie ist hervorragend als begleitende Therapie zur manuellen Behandlung geeignet, da sie die Schmerzen schnell lindert, allerdings nur für kurze Zeit.
 
Elektrotherapie, auch ET genannt, unterstützt den Behandlungserfolg vieler Physiotherapiemethoden. Sie können Ihren behandelnden Arzt danach fragen, der Ihnen diese auch als ergänzende Therapie verschreiben kann.

Bei uns in der Physiotherapie Fit & Phys Erfurt finden Sie speziell geschulte Physiotherapeuten, die sich ständig weiterbilden. Bitte sprechen Sie uns an.

Elektrotherapie Erfurt
Fit & Phys



Fit & Phys Erfurt

Nordhäuser Straße 96, 99089 Erfurt
Mo-Do von 08:00 bis 19:00 Uhr
Fr 08:00 bis 14:00 Uhr

Anfahrt
Schnellanfrage

Schnellanfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme zu.

Galerie

Offizieller Partner